Drucken

Bevölkerungsumfrage „Wie denken Sie über Ihr Gehirn?“

Der German Brain Council (GBC) hat in Zusammenarbeit mit dem Norwegian Brain Council unter Leitung des europäischen Lifebrain Consortium eine Umfrage rund um die individuelle Sichtweise auf das Gehirn und dessen Gesundheit entwickelt. Das Projekt wird mit dem EU-Rahmenprogramm Horizont2020 finanziert, unter der Leitung des ebenfalls EU-geförderten Lifebrain Consortium.

Erkrankungen des Gehirns machen rund ein Drittel aller Erkrankungen weltweit aus. Trotz jüngster Forschungserfolge wirft das wichtigste Organ des Menschen nach wie vor viele Fragen auf. „Zwar werden zahlreiche neue Therapien entwickelt, doch fehlt es praktisch an Daten zum individuellen Bewusstsein über das Gehirn: das Wissen über das Organ, das Interesse an Vorsorge vor Gehirnerkrankungen und das Verständnis des Nervensystems überhaupt“, so Prof. Schnitzler (Präsident des GBC) zum Projekt- und Umfrageinhalt.
Aus den Ergebnissen sollen Empfehlungen für die Politik zur Förderung der Gehirngesundheit im Alltag der Bürger abgeleitet werden.

Das GBC bittet nun um Unterstützung und ruft zur allgemeinen Beteiligung an der Umfrage auf. Die anonyme Online-Umfrage ist weltweit in neun Sprachen verfügbar und besteht überwiegend aus Multiple-Choice-Fragen, die in ca. 15 Minuten beantwortet werden können.

Die Umfrage ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.lifebrain.uio.no/Global%20Brain%20Health%20Survey/